Wie sollte eine Webseite aufgebaut sein?

Geschrieben am 25.01.2021

Treffen Sie die richtige Entscheidung für das Fundament Ihrer Webseite!

Wie sollte eine Webseite aufgebaut sein? Das ist das Thema, das viele Unternehmer und Selbständige beschäftigt. Die meisten fragen sich, wie das Design für die Webseite aussehen sollte. Dabei ist es viel wichtiger, die richtige Entscheidung zu treffen, mit welchem Fundament die Webseite erstellt wird. Die gängigsten Methoden, eine Webseite zu entwickeln, sind HTML, WordPress und Fertigbaukästen wie Wix, Squarespace, Jimdo und viele mehr. Die häufigste Methode, eine Webseite zu erstellen, ist derzeit WordPress. Jeder dieser Entwicklungsmethoden hat seine Vor- und Nachteile. HTML-Programmierung ist die individualisierteste Form einer Website-Entwicklung. Es bietet dem Kunden die größte Flexibilität und Dynamik, seine Webseite zu gestalten. Hinzu kommt, dass die Webseite, wenn sie gut programmiert wurde, über eine hervorragende Performance verfügt. Meist große Firmen oder Konzerne bedienen sich an dieser Art der Website-Herstellung. Viele Einzelunternehmer oder auch Startups beginnen mit einem fertigen Baukasten wie beispielsweise WIX. Dies hat den Vorteil, dass die Kosten überschaubar sind und dass man eine elektronische Visitenkarte im Internet vorweisen kann. Der Nachteil ist jedoch, dass man sehr eingeschränkt ist in der Aufmachung und der SEO-Optimierung mit Fertigbaukästen.

Die Webseite muss den Anspruch des Kunden erfüllen.

Wie sollte eine Webseite aufgebaut sein? Das ist das Thema, das viele Unternehmer und Selbständige beschäftigt. Die meisten fragen sich, wie das Design für die Webseite aussehen sollte. Dabei ist es viel wichtiger, die richtige Entscheidung zu treffen, mit welchem Fundament die Webseite erstellt wird. Die gängigsten Methoden, eine Webseite zu entwickeln, sind HTML, WordPress und Fertigbaukästen wie Wix, Squarespace, Jimdo und viele mehr. Die häufigste Methode, eine Webseite zu erstellen, ist derzeit WordPress. Jeder dieser Entwicklungsmethoden hat seine Vor- und Nachteile. HTML-Programmierung ist die individualisierteste Form einer Website-Entwicklung. Es bietet dem Kunden die größte Flexibilität und Dynamik, seine Webseite zu gestalten. Hinzu kommt, dass die Webseite, wenn sie gut programmiert wurde, über eine hervorragende Performance verfügt. Meist große Firmen oder Konzerne bedienen sich an dieser Art der Website-Herstellung. Viele Einzelunternehmer oder auch Startups beginnen mit einem fertigen Baukasten wie beispielsweise WIX. Dies hat den Vorteil, dass die Kosten überschaubar sind und dass man eine elektronische Visitenkarte im Internet vorweisen kann. Der Nachteil ist jedoch, dass man sehr eingeschränkt ist in der Aufmachung und der SEO-Optimierung mit Fertigbaukästen.

Leiten Sie den Kunden mit Hilfe von einem guten Webdesign durch ihre Internetseite.

Wie bei einem guten Film oder einem guten Buch gibt es eine Einleitung, den Hauptteil und den Schluss. Ähnlich ist auch eine Webseite aufgebaut. Dieses Schema finden wir in vielen Bereichen wieder. Der Mensch ist es gewohnt, diese gewisse Abfolge in Filmen, Büchern oder auch Webseiten wiederzufinden. Daher empfehlen wir jedem, der eine Internetseite aufbaut oder aufbauen lässt, dass er gewisse Schemen in der Internetseitenerstellung beachtet. Der Aufbau einer Internetseite sollte nicht zu sehr von diesem Muster oder Schema abweichen. Es ist fast so, als würde der Kunde dieses Schema, welches wir erwähnt haben, bereits erwarten. Es ähnelt quasi einem Gewohnheitsmuster. Sobald etwas zu anders ist und sich auch nicht mehr vergleichen lässt, fängt der Kunde an, unterbewusst darüber nachzudenken, was hier an dieser Seite anders ist. Damit der Kunde sich auf die Dienstleistung oder die Produkte, die sie anbieten konzentrieren kann, sollte die Internetseite so einfach wie möglich gestaltet sein. Die meisten übertreiben mit den Animationsmöglichkeiten, die vor allen Dingen die WordPress Templates bieten. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht an Schulpräsentation, die mit PowerPoint erstellt wurden, in denen man vor lauter fliegenden Buchstaben nicht mehr wusste, um welches Thema es eigentlich geht. Die Kunst ist es, die Balance zwischen einer interessanten und einer schlichten Internetseite in der Waage zu halten. Das Webdesign spielt eine entscheidende Rolle, ob der Kunde Ihr Vertrauen gewinnt und Sie kontaktiert. Wie bei guten Werbeclips oder Imagefilmen entscheidet sich der Impuls, Sie zu kontaktieren, innerhalb der ersten 3 – 7 Sekunden. Daher ist es wichtig, zu Beginn der Internetseite, die Aufmerksamkeit des Internetseitenbesuchers sofort zu gewinnen. Im Regelfall werden hier emotionale Bilder oder Videoclips im Header platziert und mit Text versehen. Der gesamte Auftritt sollte dem Kunden oder Interessenten Vertrauen vermitteln, so dass er eine emotionale Kaufentscheidung trifft. Daher legen wir als Werbeagentur sehr viel Wert darauf, dass der Internetseitenbesucher die wichtigsten Informationen auf dem Startbildschirm erhält. Wir empfehlen daher, die Hauptdienstleistung oder Hauptprodukte mit 2 bis maximal 3 Sätzen zu beschreiben. Anschließend fordern wir den potenziellen Kunden dazu auf, Kontakt aufzunehmen. In den vergangenen Jahren haben wir festgestellt, dass die meisten Internetseiten zu wenig Call-To-Action-Buttons auf ihrer Internetseite haben. Es ist wichtig, dass es dem Kunden so einfach wie möglich gemacht wird, Sie zu kontaktieren. Sobald der Kunde Energie und Zeit aufwenden muss, herauszufinden, wie er Sie kontaktiert kann, haben Sie bereits mehrere Kunden verloren. Wie Sie anhand der Beschreibung erkennen können, ist der Header der Internetseite ein ausschlaggebender Part bei den Webseiten. Kommen wir nun zum Mittelteil der Webseite. Hier befinden sich alle wichtigen Informationen, die der Kunde wissen muss, was er von Ihnen zu erwarten hat und welchen Nutzen er von Ihrer Dienstleistung oder dem Produkt hat oder erwarten kann. Dieser Teil soll ansatzweise beschreiben, welche Produkte Sie vermarkten und welche Vorteile derjenige durch Ihre Dienstleistung hat. Um die Startseite nicht unnötig zu überladen, werden die detaillierten Informationen auf extra Seiten untergebracht. Hier ist es wichtig, eine klare Übersicht und Einfachheit auf der Startseite im Hauptteil beizubehalten. Nachdem der Kunde sich über Ihre Dienstleistung oder Produkte informiert hat, möchte er meistens erfahren, wie kompetent Sie sind. Hierzu dienen die Unique-Selling-Points (USP), um dem Kunden einen Einblick in die Expertise zu gewährleisten. Auch dieser Part sollte kurz und knapp gehalten werden und rein stichpunktartig Ihre Kompetenzen aufzählen.

Finden Sie die richtige Werbeagentur für Ihren Anspruch.

Ein wichtiger Unique-Selling-Point ist beispielsweise die Erfahrung, welche sich in Jahren messen lässt. Es gibt Werbeagenturen, die sind seit 2 Jahren auf dem Markt oder auch Werbeagenturen, die seit 30 Jahren existieren. Ein Konzern, der seine Internetseite mithilfe von HTML-Programmierung aufsetzen lässt, vertraut höchstwahrscheinlich viel eher einer Agentur, die seit 30 Jahren auf dem Markt ist und viel Erfahrung mit sich bringt, als einer jungen Agentur, die sich noch in der Gründungsphase befindet. Um sich von diesen Zahlen nicht irreführen zu lassen, ist es wichtig, sich die Referenzen der bestehenden Kunden anzuschauen. Agenturen, die seit 30 Jahren auf dem Markt sind, haben durchaus die Eigenschaft, dass sie nicht mit dem Geist der Zeit voranschreiten. Die jungen Agenturen hingegen sind oft kreativer, schneller und haben modernere Lösungsansätze für die Probleme der Kunden. Daher ist die Meinung Dritter an dieser Stelle entscheidend. Eine ehrliche Meinung oder ein ehrliches Feedback kann ihre Entscheidung sehr stark beeinflussen. Wir als Werbeagentur HELLO AD! Empfehlen, dass Sie sich ein ganzheitliches Bild von der Firma machen und alle Aspekte, die auf der Internetseite aufgezählt werden, in Erwägung ziehen, um eine vernünftige Entscheidung treffen zu können. Am Ende einer Webseite befindet sich der Footer, dies ist das Ende der Webseite. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen im Überblick wie zum Beispiel die Kontaktdaten, das Impressum und den Datenschutz. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel geholfen hat, ein Verständnis für den Aufbau einer Webseite zu erlangen. Wir als Internetagentur Hello AD! freuen uns, Sie beraten zu dürfen. Kontaktieren Sie uns gerne unter info@hello-ad.de. Weitere Artikel befinden sich in unseren Blogbeiträgen. Wir bedanken uns für Ihr Interesse.

Bleiben Sie dran!
Melden Sie sich für unseren Newsletter an um auf dem neusten Stand zu bleiben.